Ich halte es weiterhin für besser, um #twitter zu kämpfen und es zu regulieren statt es zu verlassen. Genauso ist es aber richtig, Alternativen wie #mastodon zu nutzen und auch über Crossposting den öffentlichen Raum zu weiten. Brechen wir auf in eine neue digitale Öffentlichkeit
---
RT @janalbrecht
Bei allen nachvollziehbaren Wünschen nach einer unabhängigen, dezentralen oder gar öffentlich-rechtlich organisierten Plattform: Der Zug i…
twitter.com/JanAlbrecht/status

Ich werde @joinmastodon aktiv nutzen und dort auch eigenständig schreiben, interagieren und antworten. Mein Account: @janalbrecht

Na, @oliver, was heißt hier "lol"? Ist doch *toll*, wenn der Minister für Energiewende, Landwirtschaft, Umwelt, Natur und Digitalisierung des Landes Schleswig-Holstein @janalbrecht nun auch bei Mastodon aktiv ist!

@parents4future Isso! Bloß eine lustige Ironie, weil die Stimmung hier ganz schön hochgekocht ist, als @janalbrecht das Verweilen auf Twitter verteidigt hat.^^

@oliver @parents4future Ich finde es falsch, den existierenden öffentlichen Raum in Zeiten existenzieller Krisen den Falschen zu überlassen. Aber ich finde es absolut richtig, daneben auch den öffentlichen Raum zu verändern und über die bisherige Räume hinaus zu erweitern.

Nunja, @oliver auch wir verweilen weiter auf "dieser anderen Plattform"... (neben @janalbrecht)

...da gibt's einfach noch 'ne Menge Menschen, auch mit Einfluss und Reichweite, die wir auch gerne erreichen möchten.

btw, manche Retweets sind uns auch schon fast bisschen unheimlich, z.B. der hier... 😉😳

@parents4future @janalbrecht War wirklich absolut nicht als Vorwurf gemeint, sondern lediglich in dem Kontext, dass das für Alteingesessene jetzt ungefähr so sehr abzusehen war, wie ein Treffen mit dem Papst im Pornokino.

Melde dich an, um an der Konversation teilzuhaben
Die PARTEI Mastodon

Mastodon ist ein soziales Netzwerk. Es basiert auf offenen Web-Protokollen und freier, quelloffener Software. Es ist dezentral (so wie E-Mail!).